Roll dich fit

In dieser Stunde wird mit einer Hartschaumrolle (z.B. Blackroll) das Bindegewebe  (die Faszien) des Körpers ausgerollt und bearbeitet.
Halte- und Dehnübungen vervollständigen das Übungsprogramm. Die Übungen können sowohl im Stehen und an der Wand, als auch im Sitzen und Liegen ausgeführt werden. Durch gezieltes Rollen einzelner Körperpartien
(z.B. Wadenmuskulatur, Rücken usw.) werden Verspannungen gelöst und Verklebungen einzelner Punkte im Fasziennetz verringert. Rücken- und Nackenbeschwerden nehmen zusehends ab. Der Muskel kann wieder unter der Bindegewebsschicht, die sich wie ein Spinnennetz über den ganzen Körper erstreckt und die Muskeln und Organe an ihren vorgesehenen Platz hält, arbeiten.
Der Bereich zwischen Bindegewebe und Muskel füllt sich mit Gewebsflüssigkeit, dies ermöglicht das freie Gleiten des Muskels. Der Stoffwechsel und das Herz-Kreislaufsystem werden angeregt, Verletzungen werden durch regelmäßiges Rollen vorgebeugt.
Das Training ist für Jung und Alt geeignet und ist für jeden erlern- und nachvollziehbar. Es umfasst die Bereiche Wellness, Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht. Eingesetzt wird die Rolle im Leistungs- und Breitensport, sie ist aber auch im Präventions- und Reha-Sport zu finden.
Wer seinen Körper auf Touren und in Form bringen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

Am Dienstag und am Freitag werden die Stunden von Präventionstrainern gehalten, sie sind also in besten Händen, ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Unsere Trainerinnen / Übungsleiterinnen: