Reha-Sport

Ganzkörper- und Rückensport

 

Spaß am gemeinsamen Sport…

Unter diesem Credo gestalten unsere Übungsleiter mit viel Herzblut ihre Reha-Stunden. Ergänzt wird jenes durch die langjährige Erfahrung, die sie sich durch zahlreiche Kurse und vor allem bei der Arbeit mit Menschen angeignet haben.

Wann ist Reha-Sport sinnvoll?

Bei allen Erkrankungen, die das tägliche Leben und den Alltag einschränken wie z. B. Adipositas, Rheuma-Schultersteife, Rotatorenmanschettenruptur, Impingement-Syndrom, Hüft-, Knieprobleme, Endoprothesen, Knorpelschäden, Arthrose, Osteoporose, Hüftdysplasie, Rückenprobleme & Wirbelsäulenbeschwerden der Hals-, Brust-, Lendenwirbelsäule, Epikondylitis (Tennisarm); sowie Krebserkrankungen.

 

Während der bayerischen Schulferien findet kein Training statt.

Claudia Lechner Reha-Ganzkörper
Antonia Ostermeier Reha-Rücken